Home / Kleine Kühlschränke

Kleine Kühlschränke

kleine-kuehlschrankeWenn Sie kleine Kühlschränke suchen, dann sind Sie auf unserer Seite genau richtig. Hier erfahren Sie alles was Sie über kleine Kühlschränke wissen sollten. Diese Art von Kühlschrank ist besonders in Single-Haushalten und kleinen Wohnungen sehr beliebt, da sie in fast jeder Lücke Platz finden. Hier finden Sie wichtige Informationen über kleine Kühlschränke. Mit der Hilfe dieser Seite können Sie eine Entscheidung treffen, ob Sie kleine Kühlschränke erwerben werden oder nicht.

Es gibt viele unterschiedliche Gründe für den Kauf eines Kleinkühlschranks. Manche Menschen wollen bestimmte Lebensmittel oder Getränke getrennt von anderen lagern. Beim Kauf sollten Sie gut überlegen, ob Sie nur Getränke und Snacks oder auch Tiefkühlprodukte aufbewahren möchten. Sie sollten also zuerst nachdenken, wofür Sie den Kühlschrank benötigen. Es gibt sehr viele verschiedene Bauarten von Minikühlschränken, die speziell für bestimmte Einsatzzwecke angepasst sind.

Kleine Kühlschränke – Größe und Fassungsvermögen

Wir definieren einen Kühlschrank klein oder mini, wenn sein Fassungsvermögen unter 99 Liter ist. Kleinkühlschränke werden in sehr unterschiedlichen Größen produziert. Sie sollten sich vor dem Kauf Gedanken machen, ob ein Kleinkühlschrank mit einem Fassungsvermögen von etwa 15 Litern bis zu 99 Liter für Ihre Zwecke ausreicht oder nicht. Die Maße für einen Kleinkühlschrank variieren: zwischen einer Höhe von 30 bis 90 cm, einer Breite von knapp 20 bis 60 cm und einer Tiefe von etwa 30 bis 50 cm können Sie unter verschiedenen Modellen auswählen. Die meisten sind mit einem herausnehmbaren Zwischenboden ausgestattet. So können Lebensmittel auf zwei Ebenen untergebracht oder auch nur Getränke gekühlt werden. Auch in der Tür ist Platz für Flaschen oder Getränkedosen.

Man findet genug Platz in kleine Kühlschränke für mehrere Getränke und andere Lebensmittel. Die Kühlleistung ist meistens sehr stark und die besseren Modelle wirken sehr hochwertig verarbeitet. Die kleine Kühlschränke können etwas lauter als ein normaler Kühlschrank sein, was jedoch nicht störend auffällt.

Kleine Kühlschränke – Einsatzmöglichkeiten

Das Platzangebot ist im Kühlschrank ein wichtiges Kriterium. Geräte, die stationär im Haushalt verwendet werden, sollten mehr Platz bieten als andere, die im Auto oder beim Camping zum Einsatz kommen. Kleine Kühlschränke sind genau die Richtigen für einen kleinen Haushalt. Aber auch in einem großen Haushalt ist der kleine Kühler die perfekte Ergänzung für das Wohnzimmer und ist durch seine Mobilität ein praktischer Begleiter für das Picknick im Sommer. Der Mini-Kühlschrank hält Ihre Getränke kalt, unabhängig davon wo er steht. Außerdem sind Minikühlschränke ideal für Haushalte, in denen nur selten gekocht wird. Man findet sie oft in Apartments von Berufstätigen, die am Wochenende nach Hause fahren. In der Firma oder im Büro können kleine Kühlschränke für das Kühlen von Getränken im Besprechungsraum dienen. In diesen lassen sich an heißen Sommertagen Getränke kühlen oder Speisen, die eine Kühlung benötigen, aufbewahren. Auch Medikamente lassen sich in einem Minikühlschrank kühlen.

Kleine Kühlschränke können sogar im Auto benutzt werden, um auf einem längeren Ausflug Speisen und Getränke kühl zu halten. Nicht zuletzt sind Minikühlschränke aber auch bei Campern beliebt, denn sie sind leicht und lassen sich durch ihre kompakte Form gut transportieren. Für den Einsatz auf dem Campingplatz eignen sich zwei Arten von Mini-Kühlschränken. Zum einen bieten sich hierfür die normalen Mini-Kühlschränke an, die mit einem Netzstecker an das 220V Stromnetz angeschlossen werden. Auf Campingplätzen ist solch eine Stromversorgung normalerweise vorhanden. Sollte dies nicht der Fall sein, gibt es Mini-Kühlschränke, die über den Zigarettenanzünder mit einem Adapter im Auto mit 12V Strom versorgt werden. Für den Einsatz auf Reisen haben diese Kühlschränke in der Regel ein geringeres Fassungsvermögen und eignen sich deshalb auf Grund ihres geringen Gewichts und einem extra Tragegriff.

Ähnlich wie die Minibar im Hotel können die kleine Kühlschränke als reinen Getränkekühlschrank eingesetzt werden. Viele Barbetreiber stellen sich einen Mini-Kühlschrank auf die Terrasse – hier können besondere Getränke gut sichtbar für den Gast gekühlt werden.

Worauf sollte beim Kauf von kleine Kühlschränke geachtet werden?

Es ist nicht einfach, den perfekten Mini-Kühlschrank zu finden. Viele Dinge sind vor einem Kauf zu beachten:

  • Fassungsvermögen
  • Jährlicher Stromverbrauch
  • Energieeffizienzklasse
  • Geräuschentwicklung
  • Gewicht und Maße
  • Preis/Leistung/Verhältnis  

Kleine Kühlschränke – Stromverbrauch

Ein wichtiger Punkt ist der Energiebedarf. Wie bei den Großgeräten gibt es auch bei Mini-Kühlschränken die Einteilung in Energieeffizienzklassen, die den Energiebedarf anzeigen.  . Effektive Kühlgeräte verfügen über eine Energieeffizienzklasse A bis B, während sehr gute und leistungsfähigere Modelle sogar bis A+++ erhältlich sind. Kleine Kühlschränke  sind längst keine Energiefresser mehr, sondern kleine leistungsstarke Geräte, mit denen sich selbst noch Strom sparen lässt.

Wer beispielsweise auch im Büro, im Garten oder im Auto nicht auf einen Kühlschrank verzichten möchte oder sehr wenig Platz hat, kann Kleine Kühlschränke wählen. Es gibt ihn mit oder ohne Gefrierfach und teilweise sogar transportabel auf Rollen und er kann fast überall platzsparend aufgestellt werden. Er ist häufig in verschiedenen Farben lieferbar wie weiß, silber, rot oder blau. Die Tür des Kühlschranks kann aus Glas sein und somit kann man auch bei verschlossener Tür in das Kühlfach hineinschauen. Das ist vor allem deshalb praktisch, weil der Kühlschrank sehr klein ist und sich somit schnell seine Temperatur erhöht, wenn die Tür länger offen steht. Die Glastür sieht als nicht nur optisch gut aus, sondern spart sogar noch Energiekosten.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist der Türanschlag: Bei den meisten Modellen befindet sich der Türanschlag serienmäßig auf der rechten Seite, bei vielen Geräten ist der Anschlag auch wechselbar.

Kleine Kühlschränke  sind praktisch und gut geeignet um Getränke und andere kleinere Lebensmittel, zum Beispiel Snacks und Süßigkeiten zu kühlen. Der Kühlschrank erfüllt seinen Zweck und ist überall einsetzbar. Kleine Kühlschränke eignen sich als Zusatz und ebenso als Erfrischungsquelle am Arbeitsplatz oder an anderen Orten. Trotz der relativ kleinen Gesamtgröße bietet er im Innern Platz für überraschend viele Lebensmittel, da die Flanken des Gerätes sehr dünn gehalten sind. Man muss sich keine Sorgen machen, dass der Kühlschrank als mobilere Lösung zu wenig Platz hat.

Kleine Kühlschränke – Vorteile auf einen Blick
  • sehr platzsparend
  • flexibel einsetzbar
  • perfekt für Single-Haushalt
  • auch für Auto und Campingplatz geeignet 

Kleine Kühlschränke – Nachteile auf einen Blick

  • manche Flaschen sind zu groß
  • der Kühlschrank ist schnell voll

Die Bedienung ist ebenfalls sehr einfach gehalten. Es gibt meistens nur bis zu 7 Kühlstufen. Die Reinigung des Gerätes ist oft ganz einfach, da es keine störenden Kanten gibt und sich das Gitter einfach entfernen lässt.

Fazit –  Kleine Kühlschränke:

Der Kleine Kühlschränke ist besonders für Single-Haushalte und kleine Wohnungen zu empfehlen. Der Kühlschrank mini ist klein, bietet dennoch genügend Stauraum für ausreichend Lebensmittel. Kleine Kühlschränke  sind also perfekt für das Lagern von geringeren Mengen an Nahrung. Sie sollten aber auch die Energieeffizienz anschauen.

Ein sparsames Gerät schont auf Dauer nicht nur die Umwelt, sondern vor allem auch Ihren Geldbeutel, obwohl die Anschaffungskosten eines Gerätes mit hoher Energieeffizienz etwas höher sein können.